wingwave-Coaching

Auftritts- und Gesprächsvorbereitung mit wingwave® -Emotionscoaching

wingwave® ist ein neues Kurzzeit-Coaching-Konzept und setzt genau an dem Punkt an, wo es den größten Erfolg verspricht: bei den Emotionen, die Sie motivieren oder blockieren.

Im Coaching mit der wingwave®-Methode verbinden wir auf effektive Weise bewährte psychologische Coaching-Elemente. Dadurch wirkt wingwave® -Emotionscoaching punktgenau, schnell und nachhaltig. Klienten berichten, dass Sie nach einem wingwave®-Coaching auch in Bereichen Veränderungen wahrnehmen, die mit ihrem ursprünglichen Thema auf den ersten Blick wenig zu tun haben. So halten sie nicht nur entspannt Vorträge, sondern finden sogar Vergnügen am Smalltalk auf der Party danach. Andere gehen motiviert ins Personalgespräch – sowohl die Mitarbeiter als auch die Führungskräfte.

Bei welchen Themen ist wingwave®-Emotionscoaching optimal geeignet?

  • Sicherheit für den öffentlichen Auftritt und Präsentationen gewinnen
  • Lampenfieber abbauen
  • Prüfungsstress bewältigen und sich optimal vorbereiten
  • Bewerbungsgespräche souverän führen
  • Spannungen im Umgang mit Kunden oder Kollegen abbauen
  • Leistungsstress reduzieren und regulieren – Vorbereitung auf Spitzenleistungen
  • Positive Selbstmotivation
  • Flugangst oder Höhenangst auflösen
  • Das Selbstbild stärken – Positive Gefühle gegenüber dem eigenen Ich entwickeln

Wie funktioniert wingwave® -Emotionscoaching?

  • Zum Auffinden von Stressauslösern und stärkenden Emotionen nutzen wir kinesiologische Tests (Muskeltests).
  • Belastende Empfindungen werden durch  "wache REM-Phasen“ (Rapid-Eye-Movement) abgebaut und durch Entspannung und positive Gefühle abgelöst.
  • Ihre Sicherheit im Handeln stärkt Mental- und Verhaltenstraining mit  persönlichkeitsorientierten und neurolinguistischen Verfahren.

Wie wirkt wingwave®-Emotionscoaching?

Rückmeldungen aus dem wingwave-Coaching 2008

Ich habe eigentümliche Erlebnisse gehabt während meiner Prüfungsphase: am Abend vor meinem schriftlichen Examen war absolut keinerlei Aufregung zu spüren und während der Prüfungszeit an sich befand ich mich in einem eigenartigen, jedoch geistig wachen Entspannungszustand, emotionsfrei sozusagen.

Die darauf folgenden drei Wochen, die mir zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung blieben, trat kein einziges Mal die Panik, die mir bisher so gut bekannt war, auf.

Die [mündliche] Prüfung selbst lief trotz einiger Wissenslücken und eines sehr kurzen Blackouts, das vom Prüfer sehr sehr nett aufgefangen wurde, wahnsinnig gut.Immer noch erscheint es mir unglaublich...

Vielen lieben Dank noch einmal für Ihre Hilfe!! Eine kleine Wiedergeburt!!

(YW, Thema Prüfungsvorbereitung, 3 Coaching-Stunden)

Das mit dem Thema Besucher ist so: es ist nicht der Norm entsprechend, aber es hat sich tatsächlich etwas abgekühlt, was den Bedrängnisfaktor betrifft. Es ist mir jetzt erst durch Ihre Frage bewusst geworden und ich habe Ostern Revue passieren lassen, wo ja doch einige "Außenstehende" vorbei kamen. Das finde ich doch richtig aufbauend! Ich glaube schon, dass sich Nuancen verändert haben. Aber das wollten wir ja eigentlich auch. Einen relaxteren Umgang, keine totale Verschiebung!

(CO, Thema „Fremde“ in der Wohnung, 1 Coaching-Stunde)

Zu wingwave–coaching® und Ihrem Anliegen
berate ich Sie gerne persönlich: Tel.: 07181-406798

Haben Sie Gefühle, anstatt dass die Gefühle Sie haben!